Heutiges Thema:
Fitness, Wohlbefinden und Gesundheit

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in Zusammenarbeit mit verschiedenen Krankenkassen wollen die Fitness-Manager Marco und MikeToth vom Pro Vital Fitness Club Sie regelmäßig über spezielle Erkrankungen und deren Verhütung bzw. Linderung durch regelmäßiges Fitness-Training informieren.

Heute: Übergewicht/Adipositas.

Übergewicht bzw. Adipositas (Fettsucht) ist in erster Linie die Konsequenz aus falschen Lebens- und Ernährungsgewohnheiten.

Da die Kalorienaufnahme größer ist, als deren Verbrauch und die überschüssigen Kalorien in Form von Fett gespeichert werden, ist dies mit einer Zunahme des Körperegewichts verbunden.
Die Arbeitsmuskulatur ist bei Übergewichtigen in Relation zum Körpergewicht in der Regel unterentwickelt und die körperliche Leistungsfähigkeit herabgesetzt.

Übergewicht bzw. Adipositas kann als „Mehrfach-Übeltäter“ für unsere Gesundheit bezeichnet werden. Neben internistischen und orthopädischen Problemen führt Übergewicht häufig zu negativen Effekten für die Psyche. Aus internistischer Sicht sind hierbei die Herz-Kreislauferkrankungen am gravierendsten.
Stark Übergewichtige sind bei verschiedenen Krankheitsbildern und Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen, der Zucker-krankheit (Diabetes melllitus), einem hohen Blutfettspiegel (Hyperlipidämie), Bluthochdruck, einem erhöhten Risiko von Gefäßverkalkung und einem erhöhten Schlaganfall- und Infarktrisiko überproportional gefährdet.

Aus orthopädischer Sicht führt die Gewichtsbelastung zu einer erheblichen Mehrbelastung des Stütz und Bewegungsapparates. Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden sind häufig die Folge, die die Lebensqualität nachhaltig vermindern können. Auch im Hinblick auf die Psyche wirkt sich Übergewicht für viele Menschen negativ aus, wenn sich dies in einem geringeren Selbstbewußtsein und Selbstwertgefühl äußert.
Starkes Übergewicht ist mit erheblichen Risiken für die Gesundheit und häufig verminderter Lebensfreude verbunden.